Useful things

Suchen

Einleitung

umc_xml_com_app_ico_64px UMC XML Commander

Aktuelle Version: v0.9.9890 (24. Dezember 2009)

Sinn/Anwendungsbereich dieses Tools:
-Nicht erkannte Filme? Per ID in der XML-NFO werden Sie erkannt!
-Festlegen der IDs in XML-NFOs: es werden auf jeden Fall die korrekten Film-Info-Seiten durch UMC abgegrast

Info:
Jetzt habe ich knapp 9 Stunden (EDIT: An Reinzeit mittlerweile sicher um die 30 Stunden EDIT2: immer mehr und mehr) oder so beinahe nonstop rumgewurschtelt...Dabei rumgekommen ist der UMC XML Commander.

Dieser bietet einige Features mehr wie die Batch-Scripte:
bspw.:

  • Auslesen der in UMC konfigurierten moviefiles (mkv|avi|...), Nutzen dieser als Filefilter
  • Angabe von mehreren Verzeichnis, welche nach noch nicht vorhandenen XML-Dateien durchsucht werden sollen (ab angegebenem Verzeichnis inkl. aller Unterverz.)
  • Angabe des Ausgabe-Verzeichnisses für die erstellten XML-Files (entweder eins für alle XML oder immer im gleichen wie der entsprechende Film)
  • Option zum sofortigen Editieren (während des Scans wird die neue XML mit frei konfigurierbarem Editor geöffnet, Scan wird erst fortgesetzt bei Schliessen dieser XML - also schön nacheinander)
  • Option zum Suchen der OFDb ID per konfigurierbarer Abfrage, inkl. Cover-Bildchen, um die filme schnell auseinanderhalten zu können (während des Scans wird mit Hilfe des Dateinamens bei OFDb gesucht - Danke Michel für den Link!)
  • Backup-Funktion - alle in den zu durchsuchenden Ordnern gefundene Dateien werden bei Wahl dieses Menüpunktes in das "XML output directory" kopiert (immer komplett, also immer aktueller Stand), wahlweise inklusive UMC Cover, Poster, Backdrops
  • Hinzufügen von ID, Titel, Erscheinungsjahr und Plot in die XML per OFDb Abfrage
  • Hinzufügen der ID aus der UMC Datenbank

    Wenn der Film bereits eine XML hat:
  • Cover-, Poster- und Backdrop-Suche, hinzufügen per Drag'nDrop von lokalem Ordner oder Web-URL
  • "Rating-Ampel": Bei Ansicht der aktuell einem Film zugeordneten Bildern - rot: Seitenverhätnis schlecht, orange: geht, grün: optimal
  • Ändern der aktuellen Cover, Poster, Backdrops
  • Ändern der XML
... und noch vieles, vieles mehr!

 

Tipps

UMC XML Commander Wiki (Ihr braucht Hilfe? Bitte hier vorbeischauen!)

UltimateMediaCollector Forum-Thread und Download

Hinweise zu verschiedenen Betriebssystemen:

Windows Vista:
Durch die erweiterte Rechteverwaltung dürfen Programme nicht beliebig auf die Festplatte schreiben, weshalb das automatische Update je nach Konfiguration des OS fehl schlägt. Bitte entweder die Rechte für den UXC erweitern oder das manuelle Update herunterladen (sobald beim Update Client die Meldung bzgl. des Erfolges kommt den Dialog mit "Ja" bestätigen.

Windows 7 (generell):

siehe Vista Tipp

Windows 7 (größer Home Premium):
Ich selbst nutze Win7 64 bit Ultimate. Bei mir läuft der UMC-Commander bestens und vor allem sehr schnell. Wenn ich jedoch auf den xp.Mode von Win7 wechsle, dann dauert das scannen auch bei mir sehr lange.
Danke an Manfred für diesen Tipp.

Empfohlene Einstellungen, um mit 2 Abfragen je Film die Infos wie Filmtitel und Cover/Backdrop abzufragen:uxc_rec_cfg

 

Allerdings hab ich das Problem, dass wenn ich ein Poster / Cover von der google Bilder suche per drag&drop in das Fenster ziehen will, wird das Bild nicht eingefügt, sondern oben steht dann "unable to load URL-image"
Mach ich da was falsch?

 


Ziehe bitte den "Vollbild anzeigen" Link dort rein, nicht das Vorschaubild, welches bloß zu einer Seite verlinkt

Wenn man nur Scannen will, ohne Unterbrechungen, um danach gezielt einzelne Filme zu editieren:

 


Deaktiviere alle Automatiken, dann wird nur die dummy.xml kopiert, wenn keine XML da ist und sonst nichts weiter.
Also "Edit XML" aus, beide "Search for..." aus, und beide "Insert OFDb ID ..." aus. Dann ist der Scan komplett silent und erstellt nur leere XMLs, die sich dann per Doppelklick auf den entsprechenden Film nachpflegen lassen.

Free/Pro Version/Spenden


Free Version Pro Version Donation Version
Download
tick_ok
tick_ok
tick_ok
Verschlüsselt
tick_x
tick_x
tick_x
Kostenlose Updates
tick_ok
tick_ok
tick_ok
Kostenloser Support
tick_ok
tick_ok
tick_ok
Schnittstelle zu UMC
tick_ok
tick_ok
tick_ok
Verwaltung unendlich vieler XMLs
tick_ok
tick_ok
tick_ok
Kostenloser Karibik-Urlaub
tick_x
tick_x
tick_x
Preis
Kostenlos
[Bild: btn_donateCC_LG.gif]
[Bild: btn_donateCC_LG.gif]

Korrekt! Es gibt keinen Unterschied - dennoch würde ich mich natürlich über eine Spende freuen.

Hinweis: Eine Spende ist nicht zwingend mit Mehr-Aufwand oder Fortführung (falls Projekt eingestellt) des Projektes UMC XML Commander verbunden. Die Spende erfolgt auf rein freiwilliger Basis und wird nicht durch erweiterte Funktionen oder ähnliches belohnt - grundsätzlich kann jeder alle Funktionen nutzen!

Download

Nick Foster ("Life as a programmer"):

You know, when you have a program that does something really cool, and you wrote it from scratch, and it took a significant part of your life, you grow fond of it. When it's finished, it feels like some kind of amorphous sculpture that you've created. It has an abstract shape in your head that's completely independent of its actual purpose. Elegant, simple, beautiful.
Then, only a year later, after making dozens of pragmatic alterations to suit the people who use it, not only has your Venus- de-Milo lost both arms, she also has a giraffe's head sticking out of her chest and a cherubic penis that squirts colored water into a plastic bucket. The romance has become so painful that each day you struggle with an overwhelming urge to smash the fucking thing to pieces with a hammer.

UMC XML Commander Download

Projekt Statistik

(mein bisher grösstes und gleichzeitig am schnellsten gewachsenes Projekt)

-------------------------
-- PROJECT STATISTICS ---
-------------------------
Project File         :
Project Name         : "UMC_XML_Commander"
Version              : v0.9.988
Forms                : 18
Modules              : 34
Classes              : 5
User Controls        : 2
Property Pages       : 0
Designers            : 0

-------------------------
---- CODE STRUCTURE -----
-------------------------
Procedures           : 370
Functions            : 113
Properties           : 11
API Declarations     : 91

-------------------------
---- CODE BREAKDOWN -----
-------------------------
Variables Declared   : 1406
Constants Declared   : 150
Types Declared       : 9
Enumerators Declared : 13
If Statements        : 1077
Select Statements    : 49
For Loops            : 223
Do..While Loops      : 35

-------------------------
--------- LINES ---------
-------------------------
Blank Lines          : 2422
Commented Lines      : 1899
Code Lines           : 9642
TOTAL LINES          : 16245



-------------------------
---- UNUSED VARIABLES ---
-------------------------
Total Unused         : 0

Changelog

A=Added / F=Fixed

 

v 0.9.9890
F diverse Quickfixes
F Multiline-Plots werden erkannt
A Poster-Spalte nun Plot-Spalte
FROHE WEIHNACHTEN EUCH ALLEN!

v 0.9.9883 - Group XML Repair
A Konvertierung aller gefundenen XMLs und NFOs in UTF8 während des CleanUps möglich
A Schreiben von LOGs in der Konfiguration an/ausstellbar: CleanUp, MissingPlot, GroupRepair
A Protokollieren von Dateien ohne Plot (bzw. mit Plot, aber fehlerhaftem)
A Group XML Repair (Erklärung unten)
F Datum bei Dateinamen für LOGs wurde zu früh abgeschnitten

Group XML Repair liest Cover und Backdrop innerhalb aller Gruppen-XML aus und überprüft, ob diese noch vorhanden sind. Wenn nicht, so wird im UMC-Resources-Verzeichnis (und evtl. konfiguriertem User-Resources-Verz.) nach einem gleich-benannten Bild geschaut und als Alternative angeboten, welche mit einem Klick in die XML übernommen werden kann.
Des weiteren - und das wird sicher noch einen Tacken nützlicher sein - funktioniert dies auch mit Filmen, die in die Gruppe eingetragen sind. Wird ein in die Gruppen-XML eingetragener Film nicht gefunden, so wird in allen Verzeichnissen (auch Festplatten-übergreifend), die UXC kennt (welche beim Scan durchsucht werden), nach dem neuen Speicherort gesucht und als Alternative vorgeschlagen.

v 0.9.9882 - LOGs
A Schreiben von LOGs in der Konfiguration an/ausstellbar: CleanUp und MissingPlot
A Protokollieren von Dateien ohne Plot bzw. mit Plot, aber fehlerhaftem
F Erster Start von UXC nach Update OK, alle weiteren schlugen fehl

v 0.9.988 - Kompatibilität mit neuer UMC v1.9 XML-Struktur für movie.xml's, Bugfixing, CleanUp-Tool
A Kompatibilität mit neuer XML-Struktur ab UMC v1.9 inkl. XML-NFO Konverter
A Nutzung neuer v1.9-XML wählbar in der Config (neue XML-Vorlage: dummy_19.xml)
A Statistik-Fenster: Poster entfernt, Cover versetzt, dafür "fehlender Plot" aufgenommen
A Suche nach nächster XML ohne Plot
A Cover/Backdrop/XML CleanUp - überpüfen, ob die Bilder/XMLs überhaupt noch einen passenden Film haben und ggf. löschen überflüssiger Bilder/XMLsA Bei Filmen, die auf mehrere Dateien aufgeteilt sind, sollten die gebräuchlichsten Funktionen wie "Suche nach nächstem ohne ID, IMG, ..." und generell das XML erstellen übersprungen werden
A Drag and Drop Bereich erweitert
A Drag and Drop kann abgebrochen werden (X-Button)
A dummy.xml und dummy_19.xml werden beim Backup ebenfalls gesichert
A .NFO Dateien werden beim Backup nun ebenfalls berücksichtigt
A .NFO werden beim CleanUp berücksichtigt
A Vorschau für XML/NFO und BILDER im CleanUp-Tool
A Während des CleanUps wird eine CleanUp_DATUM_ZEIT.log generiert, in der alle gelöschten Dateien protokolliert werden
A Während des CleanUps wird eine CleanUp_DATUM_ZEIT.log generiert, in der alle gelöschten Dateien protokolliert werden
A Möglichkeit, beim Konverter zwischen alter und neuer (UMC v1.9) Syntax zu wählen
F Blacklist-Filter verbessert, Blacklist-Words wie bspw. "5.1" sollten nun ein für alle Mal gefiltert werden
F Menüpunkt fürs Backup unter Spezial-Aufgaben verschoben, ausserdem Tippfehler für manche engl. Menüpunkte korrigiert
F abgeschnittene Status-Bilder (während Scan/Backup) geändert
F Poster aus der Bildervorschau entfernt, Backdrop nach rechts gesetzt, Clipping gefixt
F es waren nur Suchpfade mit einer Gesamtlänge von 255 Zeichen möglich, alles darüber hinaus wurde nicht gespeichert, nun können bis zu 100 Suchpfade gespeichert werden, mit beliebiger Länge (so wie das Dateisystem es zulässt)
F diverse andere Bugfixes, kleinere Speed-Ups
F Poster aus der Bildervorschau entfernt, Backdrop nach rechts gesetzt, Clipping gefixt
F diverse Bugfixes, kleinere Speed-Ups
F es waren nur Suchpfade mit einer Gesamtlänge von 255 Zeichen möglich, alles darüber hinaus wurde nicht gespeichert,
nun können bis zu 100 Suchpfade gespeichert werden, mit beliebiger Länge (so wie das Dateisystem es zulässt)
F NFO wird nun korrekt behandelt beim CleanUp
F .fanart Bilder werden nun korrekt behandelt beim CleanUp
F Editieren der dummy_19.xml für UMC ab 1.9 - Button repariert
F Mehrzeilige (bspw.) <plot> Tags werden nun gemeldet, da dies eigentlich keine korrekte XML-Syntax ist, und es wird der konfigurierte XML-Editor geöffnet, um diesen Fehler durch den User beheben zu lassen

Beim CleanUp wird auch das ggf. festgelegte Backup-Verzeichnis durchsucht!
Vor- aber gleichzeitig auch Nachteil: Backup-Verzeichnis wird gleich mitbereinigt, ungewollte Löschvorgänge haben aber kein Backup mehr. Also aufpassen!

v 0.9.981 - File-Drops
A Es können nun einzelne/mehrere Film-Dateien (keine DVD-Ordner-Strukturen, sorry) auf das Fenster gezogen werden, um diese schnell anhand der gemachten Einstellungen für den kompletten Scan hinzuzufügen (OFDb ID, Infos, Bilder, ...), allerdings OHNE sein gesamtes Archiv durchforsten zu müssen

v 0.9.9803 - Bugfixing und visuelle Fixes
F Versuch den "query error" zu fixen, ID sollte nun korrekt aus der UMC DB ausgelesen werden
F dadurch bedingt sollte man nun auch wieder alle Filme auf Status (un)locked setzen können
F Versuch das Flackern im Stats-Fenster zu beheben
A In der TMDb-Suche werden die Vorschaubilder nun aufwändiger an die Picturebox angepasst, Ergebnis: weichgezeichnete statt pixelige Vorschau
A kurze Übergangsanimationen im TMDb-Fenster

v 0.9.98 - Picture Converter YAMJ zu UMC und umgekehrt
F Ausgabe-Pfad der optional zu erstellenden .NFO zum Film-Pfad geändert
A Optionales Kopieren von Cover und Backdrop aus dem Resource-Ordner von UMC in den Film-Ordner inkl. korrekter Umbenennung in Film.jpg für das Cover und Film.fanart.jpg für das Backdrop (im Scan-Modus)
A Picture Converter: Kopieren von Cover und Backdrop von YAMJ zu UMC und umgekehrt

v 0.9.9793 - Hauptsächlich Bugfixing
F TMDb API v2.1 Ergebnis-Rückgabe-Parsing weiter verfeinert
A TMDb-Suche: scrollt man eine Liste so scrollen die restlichen mit
A TMDb-Suche: simples Caching von bereits heruntergeladenen Bildern, damit nicht ein und das selbe Bild immer wieder geladen wird, obwohl sich aktuell lediglich bspw. nur das Backdrop ändert
A Anzeige der aktuell im Cache gespeicherten Film-Pfade, sobald man diesen aktiviert

v 0.9.9791 - Bugfix
F bei mehreren Backdrops wurde die falsche Version der Originalgröße geladen
A Klick auf anderen Listeneintrag in der TMDb-Suche verhindern während eines Downloads
A paar Button-Bilder geändert

v 0.9.979 - Anpassung an neue TMDb API v2.1
F Support für neue API v2.1 der themoviedb.org API (Bilder-Suche geht nun wieder)
A Support für alle bei themoviedb.org hinterlegten Poster und Backdrops (Auflistung in der Liste fortlaufend nummeriert mit P.x und B.x)
F kleinere Bugs

v 0.9.977 - Converter Bugfixing
F Converter Ausgabeverzeichnis gleiches wie Quellverzeichnis der jeweiligen XML/NFO
F Ordner-Auswahl per Button

v 0.9.9769 - Generierung von NFO Files parallel zur XML-Erstellung
A Per Schalter in der Konfiguration können nun parallel zu den XML-Dateien gleich auch NFO-Files (bspw. YAMJ) generiert werden
A Dateinamen, die statt Leerzeichen Punkte als Trennzeichen verwenden, sollten nun korrekt durch die Blacklist gefiltert werden
A Im XML Converter selbst kann nun als Ausgabe-Pfad der NFOs/XMLs "gleiches wie Quelldatei" ausgewählt werden

v 0.9.976 - verbesserte XML und Bilder-Resource Backup-Routine
A Backup-Routine macht nun nicht immer wieder ein komplettes Backup, sondern kopiert nur neuere Dateien (schneller!)

v 0.9.974 - XML bzw NFO Konverter
A Konverter (im Menü der Spezial-XML)
Diese erste und eventuell letzte Version, wer weiß, hilft einem beim Umwandeln von .nfo und .xml Filminfos in das jeweils andere Format. Bei .xml wird automatisch die OFDb-ID, falls nötig, online abgefragt, bei .nfo die IMDb-ID. Dies ermöglicht die Konvertierung von bspw. XBMC-Filminfos (.nfo) mit IMDb-ID in das UMC .xml Format mit OFDb ID - und umgekehrt. Dabei wird das XML Namespace Attribut entweder weggelassen bzw. hinzugefügt, ansonsten wird bisher alles belassen. Unüberlegte Nutzung an Basis-Dateibeständen ohne Backup sollte man tunlichst unterlassen!

v 0.9.973 - Bugfix- und Logik-Release
F Tabellenunterschriften im Hauptfenster wurden nicht übersetzt
F Buttons, die keinen Sinn machen, sie während der Suche zu nutzen, werden deaktiviert: OFDb-Suchfenster
F Buttons, die keinen Sinn machen, sie während der Suche zu nutzen, werden deaktiviert: IMDb-Suchfenster
F Genre-Fenster wird nun auch oben rechts angezeigt, damit man nicht dauernd von rechts oben zur Bildschirmmitte und zurück muss

v 0.9.97 - Release mit Änderungen passend zu UMC 1.7
A Link zu dieser Seite im Hauptmenü
A Öffnen der Database.log, UMC.log und support.log im Submenü UMC/Logs zur Fehlerdiagnose
A Unterstützung zum Aufrufen der UMC.exe statt der Batch-Datei
A Beim Bearbeiten von XMLs wird nun das & (Ampersand) durch &amp; ersetzt

v 0.9.966
A Menü-Eintrag zu UMC hinzugefügt, mit dem sich die umc-config.xml im konfigurierten XML-Editor bearbeiten lässt
F Verschwindene Elemente (Buttons unten) und zu lange Liste des Hauptfensters unter Vista
F Kleinere Übersetzungsfehler

v 0.9.963
A Filmliste bekommt nun nach dem Scan den Fokus, damit die Shortcuts funktionieren, ohne erst einen Eintrag anzuklicken
F Fensterhöhe des Hauptfensters wird nun hoffentlich wieder korrekt eingestellt
F Gab es für einen Film keinen US Titel so erzeugte dies einen Laufzeitfehler bei der TMDb Suche
F bei den Suchen nach fehlender ID etc wurde der aktive Eintrag nicht korrekt weitergescrollt

v 0.9.96 und v 0.9.961 Bugfix - Releases
F Laufzeitfehler beim Start des Scan-Prozesses, wenn für das Hauptfenster noch keine Höhe abgespeichert war
F Bessere Erkennung des Filmes bei OFDb und TMDb, wenn bereits eine OFDb ID in der Movie.xml enthalten ist

v 0.9.95
A alle relevanten Dialoge in die deutsche Sprache übersetzt
A Hauptfenster in der Höhe anpassbar
A Poster-Unterstützung weitestgehend entfernt bzw. mit Hinweisen versehen, da aktuelle UMC Version keine Poster mehr verwendet
A Start der UMC-Funktionen "Reset", "Scan" und Anzeigen der "scan_results.pdf" aus dem Menü "UMC" heraus möglich, "Reset inkl. Frontend möglich"
F viele relevante Pfade angepasst, da die aktuelle UMC Version Änderungen an der Ordnerstruktur vorgenommen hat
F War in der UMC Datenbank keine OFDb ID, so stürzte UXC bei Start des Genre-Dialogs ab
F Updater geändert, da Vista-Unterstützung nun wohl klappt - allerdings mit Fallback auf manuelle Prozedur, falls nicht erfolgreich


v 0.9.37
A Genre Chooser liest nun automatisch die Genres aus der XML aus, sollten dort keine festgelegt sein, wird per OFDb nach ihnen gesucht
A Config fragt nach, wenn man eine nicht mehr lauffähige (selbst editiert) oder leere (bspw. nach Basis-Setup) hat, ob man ein Backup nutzen möchte
F Alle Ja/Nein Messageboxen haben nun ein Fragezeichen

v 0.9.3 - Genre Chooser
A Sowohl automatisch (konfigurierbar) während des Scans als auch manuell aufrufbarer Dialog, in welchem man die in die XML zu schreibenden Genres festlegen kann (Shortcut Strg+G)
F kleinere, die Funktion nicht beeinträchtigende, Bugs beseitigt

v 0.9.1 - neues Komplett-Setup
A Abfrage, ob man Vista-User ist oder nicht (bei nein verhält sich der Updater wie gewohnt, bei ja wird der UXC-Ordner und die update.zip geöffnet: Vista-User müssen den Inhalt dann von Hand entpacken) Habe vieles mit Hilfe von User Nightmove getestet, nichts hat geklappt, sorry.

v 0.9.0
A Wenn bei der TMDb keine Ergebnisse gefunden wurden, so kann man optional für diesen einen Film die Google-Suche starten
A Findet man im automatischen Modus eine ID und speichert diese, so wird der passende Filmtitel anstatt des automatisch ermittelten für die nächsten Suchen (Bilder Suche TMDb/Google) genommen
F "Find next ..." markieren gefundenen Eintrag korrekt
F Abort-Button in der TMDb-Suche hatte keine Funktion
F Wenn man den Backup-Modus im ausgeklappten Zustand startete wurde das fenster nicht korrekt zurückgesetzt

v 0.8.91
A Bei Doppelklick (=Auswahl und Laden) einer Gruppen-XML wird die Liste zuerst zurückgesetzt
A Bei Doppelklick auf die Filmliste innerhalb des Gruppen-XML Fensters werden die Cover, Poster und Backdrop Bilder für diesen Film für die aktuell gewählte Gruppen-XML ausgelesen und in die Textboxen eingetragen
A Nahezu die gleiche Drag'n'Drop Routine aus dem Bildersuchen Fenster in das Gruppen-XML Fenster eingebaut
A Backup-Routine sichert nun auch (falls vorhanden) Gruppen-XML und Gruppen-Bilder (welche in "Resources\Group(created by UCX)" abgelegt werden)
F Backup-Routine hatte bei bestimmten Pfaden immer noch den Wurm drin, config-files von UMC und UCX werden nun auch kopiert, wenn sie bereits im Backup-Ordner vorhanden waren - jetzt sollte wirklich alles stimmen, endlich!
F TMBd Fenster kann nun während der Download eines Bildes/mehrerer Bilder läuft nicht mehr geschlossen werden
F Nutzte man im Gruppen-XML Fenster die 'Move one up/down' Buttons, so verloren die filme ihren vollen Pfad
TIPP: Ihr werdet sicher (so wie ich auch) einige Gruppen haben, in denen nicht der volle Pfad eingetragen ist. Ihr braucht jetzt die Gruppen nicht löschen und neu anlegen - einfach per Doppelklick laden, gegenprüfen, ob alle drin sind die rein sollen, und speichern.
F Nutzte man im Gruppen-XML Fenster die 'Move one up/down' Buttons, so wurde der zuerst verschobene Film durch einen anderen ersetzt
F Klickte man im Gruppen-XML Fenster den "Only show selected" Button ohne etwas angewählt zu haben, so verursachte dies einen Ausnahmefehler
F Beim Laden einer Gruppen XML wurde das [sort] Tag nicht ausgelesen und entsprechend die DropDown-Liste nicht entsprechend angepasst
F Folgende Sonderzeichen werden bei Dateinamen und sonstigen Datenbankinhalten korrekt abgefragt und übermittelt (vorher lediglich ä,ö,ü): ä ö ü Ä Ö Ü ! & ß % $ § ( ) { } [ ]

v 0.8.853 - Endlos viele Änderungen
A Gruppen-XML
[Bild: 2009-04-04_235456bcc4.gif]
Einige der Features in diesem Fenster:

  • Setzen eines Pfades, wo die Gruppen-XMLs gespeichert werden sollen (logischWink)
  • Bei Auswahl einer vorhandenen Gruppen-XML per Doppelklick werden die enthaltenen Filme ausgewählt und die entsprechenden Textboxen der "Additional Infos" ausgefüllt
  • ...sollten dabei keine Bilder ausgewählt sein, werden die des ersten Films eingetragen
  • Film-Liste kann gefiltert werden (bspw. "Harry" alle Filme die "Harry" enthalten)
  • Einträge können sortiert werden
  • ...nutzt man dieses, so wird der Sortiermodus automatisch auf "xml" gesetzt (nach Reihenfolge)
Buttons neben der mittleren Film-Liste (von oben nach unten):
  • Filter setzen, wenn leer dann alle anzeigen
  • ...alternativ dieser Button: Filter zurücksetzen und Liste neu laden
  • alle Einträge der Liste entfernen, die nicht ausgewählt sind
  • nächsten 2 Buttons bewegen den ausgewählten Eintrag eins nach oben/unten
  • Cover, Poster und Backdrop des ausgewählten Films werden für die Gruppe übernommen
A Bilder-Suche per TMDb (themoviedb.org) mit Hilfe des deutschen Filmtitels oder der IMDb ID oder der OFDb ID (Shortcut Strg + Q)
A OFDb-Suche per Filmtitel oder der IMDb ID oder der OFDb ID
A Versions-abhängige Config - d.h. man MUSS konfigurieren, wenn eine neue Version erschienen ist, um Konflikte/unerwünschte Einstellungen zu vermeiden
A Vor Speichern der Config einer neuen Version wird ein Backup der Einstellungen als "UMC_XML_Commander_before_x.x.x.ini" angelegt
A In der Config können nun alle Scan Dirs aus der UMC Datenbank importiert werden (Duplikate werden ignoriert, nicht gefundene ebenso (zB falls nicht gemountet), hierzu muss der UMC Scan natürlich mindestens einmal durchlaufen worden sein, aber das trifft auf so ziemlich jede Funktion in UCX zu, wo Zugriffe auf die UMC-Datenbank von Nöten sind Wink )
A Alle SQL Abfragen an die UMC Datenbank durch "and DELETED is NULL" ergänzt
A es werden alle temporären Files (web downloads von Cover, Poster, Backdrop) in "App.path\temp\" gespeichert und bei jedem Aufruf vom Bilder suchen Fenster gelöscht
A Funktion implementiert, welche NUR DIE Dateien der Haupt-Liste hinzufügt, welche entweder eine einzelne Datei sind oder die erste eines Multiparts (bspw bei XY CD1 und XY CD2 nur XY CD1) - also diejenigen, die bei einem UMC Scan relevant sind für XMLs, Cover, Backdrops, ... Hier werden natürlich keine Filme gefunden, welche sich noch nicht in der Datenbank befinden! Dieser Modus ist dafür gedacht, schnell solche Dateien ausfindig zu machen, für die es sinnvoll ist, eine XML zu erstellen oder Bilder hinzuzufügen - deshalb heisst dieser Scan-Modus "XML/Image Mode"
A experimenteller(!) UTF-8 Support für XML-Files (ermöglicht Umlaute etc)
A konfigurierbarer Backup-Ordner statt Nutzung des XML-Output verzeichnisses
A konfigurierbarer Resources-Ordner, falls man nicht den UMC Resources-Ordner nutzen möchte für die eigens gesuchten und eingepflegten Bilder
A Berücksichtigung des User-Resource-Ordners bei allen Funktionen, welche den resource-Ordner benötigen (Bilder-Preview, Bild vorhanden Y/N, Bilder hinzufügen, ...)
A Backup-Routine um Logik zum Handling der neuen userdefinierten Resources und Backup-Ordner erweitert
A Backup-Routine um Pfad der Gruppen-XML erweitert
A Backup-Routine um wählbare Sicherung der umc-config.xml und der UMC_XML_Commander.ini erweitert
F Backup-Routine repariert, machte keine Backups seit Einführung der Möglichkeit den Scan Vorgang abzubrechen...
F Bei der OFDb Suche konnte zwar nach Titeln mit Umlauten gesucht werden, wenn diese im Dateinamen waren - startete man allerdings eine manuelle Suche, welche Umlaute enthielt, so schlug die Suche fehl (keine Umwandlung des eingegebenen Suchstrings)
F In der Hauptliste wurde bei "Find next ... (ID, missing Image, mismatching ID)" nicht der gefundene Eintrag ausgewählt, nur in den rechten Listen war korrekt selektiert (hängt mit der MultiSelect-Eigenschaft zusammen)
F Im Tag Helper kopierte Tags enthalten automatisch einen Zeilenumbruch, somit entfällt dieses für den Nutzer beim Einfügen des kopierten Tags + Inhalt im XML-Editor
F Unlock in UMC DB Shortcut Strg+U
F Lock in UMC DB Shortcut Strg+L
F About-Scroller ergänzt
F Transparenz des Info-Fensters unten/rechts weniger stark, damit man es besser lesen kann
F Erneuter Versuch das Einfrieren des Fensters zu verhindern, indem es regelmäßig neugezeichnet wird
F Poster und Cover in der Image Preview am linken/rechten Rand ausgerichtet
F Scan-Geschwindigkeit erhöht (ist durch die umfangreichen Checks aber nach wie vor nicht unbedingt flott)

v 0.8.2
A 'Cache Mode' - anstatt alle Verzeichnisse neu zu scannen wird ein Zwischenspeicher gelesen, dies verkürzt die Listenerstellung um etwa die Hälfte (je nach Konstellation)
A Filme können in der UMC Datenbank auf locked/unlocked gesetzt werden (Status locked=kein Update von Infos/Bildern beim UMC Scan=enormer Geschwindigkeitszuwachs)
A Anzeige des Locked-Status im Haupt- und im Image Preview Fenster
A 'Tag Helper' hinzugefügt, einfaches Übernehmen von OFDb ID, Titel, Jahr und Plot inklusive der benötigten Tags in Zwischenablage (wird angezeigt, während der XML Editor offen ist - logisch)
A Anzeige des Tag Helper de/aktivierbar in der Config, falls aktiviert: Anzeige bei Öffnen von externem Editor
F besseres Anhalten der aktuellen Prozeduren bei Öffnen des externen Editors

v 0.8.15 - Mal wieder tiefgreifende Änderungen (mit meiner Lieblings-VersionsnummerBiggrin)
A Button im Hauptfenster um manuell das Statistik-Fenster ein/auszublenden
A Statistik und Image Preview Fenster werden ausgeblendet, wenn man das Hauptfenster minimiert und entsprechend wiederhergestellt
A Statistik-Fenster und Image Preview Fenster nicht mehr Always-On-Top
A Multiselect für die Filmliste (übliche Vorgehensweise, Strg plus Klick oder Shift plus Klick)
A für "Copy UMC ID to XML" und "Copy UMC ID, TITLE, PLOT and YEAR to XML" Unterstützung für Auswahl von mehreren Filmen aktiviert
A Falls beim Kopieren der Infos aus der DB in die XML vereits Infos in der XML existieren, so kann man nun auswählen, das alle Infos überschrieben werden soll für die aktuell markierten Filme
A Check, welche Infos man hierbei kopieren möchte (Auswahl in der Config)
A Bei Auswahl eines Films wird nun zusätzlich der in der UMC DB und XML gespeicherte Filmtitel angezeigt, darüberhinaus wird geprüft, ob beide Titel gleich sind: ja - Text grün, nein - Text rot
A gleiche Info wird im Image Preview Fenster angezeigt
A Unterstützung für Filme, welche durch UMC in Multipart-Gruppen sortiert wurden (hierdurch ergaben sich enorme Änderungen am Code, was weniger an UMC liegt, sondern an einem weiteren Umlaute-Bug bei DB-Abfragen)
A Menüpunkt "Edit pictures for current selected movie", macht das gleiche wie Doppelklick auf Bilderliste bzw. Enter in Bilderliste (nicht verwechseln mit Enter in Filmliste!)
A Statistiken werden nun immer generiert, egal ob das Fenster sichtbar ist oder nicht
A Shortcut Strg+A wählt alle Einträge aus
A Hauptmenü-Eintrag "Exit"
A Button "Toggle Image preview window visibility", analog zum "Toggle Stats window visibility" Button
A Abfrage ob Stats/Image Preview Fenster global ausgeschaltet werden sollen bei Schliessen des jew. Fensters entfernt
A Anzeige bisher gefundener/gescannter Dateien im Fenstertitel während des Scans
A "Abort" Button, welcher zum Unterbrechen des Scans dient, wird im OFDb- und Image Preview - Fenster ausgeblendet, wenn er nicht benötigt wird
F Fenster merkten sich in der laufenden non-public Version nicht mehr Ihre Position/Größe
F Sporadischer Laufzeitfehler 521 (Zwischenablage nicht verfügbar) behoben
F Voller Dateiname wurde an funktionen übergeben, stattdessen wäre bereinigter richtig gewesen (bspw. bei Google-Suche)
F Statistik - Fenster: Balken überschreiten nicht mehr die maximale Breite/Länge
F OFDb Suche: ersetze ä,ö,ü durch entsprechende UTF-8 Kodierung, somit funktionieren nun auch endlich wieder Filmtitel, die Umlaute beinhalten
F Anzeige "reagiert nicht" während des Scans (versuchter Fix, ist nicht so einfach zu machen ohne den Scan-Vorgang zu verlangsamen, deshalb wird es wohl 50/50 weiterhin so sein - bitte einfach warten)
F Rechtsklick Menü wurde auch bei Linksklick angezeigt und verhinderte damit einen Doppelklick

---------------------------------------------------------------------------
Zurückblickend auf meinen Kommentar vom 07.03.09 in Bezug auf
"Einstellen der .bat Batch Scripts, da unlogisches Verhalten und
Umschwenken auf "richtiges" Programmieren":
..Da ich kein Java oder eine andere Plattform-übergreifende
..Programmiersprache kann, wäre es Windows-Only (waren die batches
..natürlich eh schon) aber mir schweben da schon eeiiiiniiige Sachen vor,
..die ich implementieren will.

Ich denke, da habe nicht zu viel versprochen, oder?! Smile
---------------------------------------------------------------------------

v 0.8.11
A Im OFDb Suchfenster kann nun nach Filmtitel oder direkt nach der OFDb ID gesucht werden
F Es wird nun korrekt darauf hingewiesen, "vob" bitte als Dateiendung zu entfernen (absichtlich nicht automatisch, der User soll schliesslich wissen, warum)
F Strg+V führt nun korrekterweise "Copy UMC ID, TITLE, PLOT and YEAR to XML" aus

v 0.8.0 - viele, auch grundlegende und damit Bug-anfällige, Änderungen
A Hinweis, falls man 'VOB' bei den file_extensions hat, da ja vor einigen Versionen der "Scan for DVD_Folder ..." Modus hinzukam und beide zusammen Probleme bereiten
A Trennzeichen von Filmtitel zu Zusatzinfos konfigurierbar
Beispiel: Film Name - DVD AC3.Whatever.DE-EN.iso, wenn man nun - als Trennteichen eingibt, wird alles VOR diesem als Filmtitel genommen und zur Suche nach Bildern/OFDb ID/etc genutzt
Sollte wider Erwarten das Trennzeichen nicht gefunden werden, so erfolgt ein Fallback auf die normale Methode!
A Option 'blacklist' bei Trennzeichen, legt fest, ob man trotz Festlegung eines Trennzeichens dennoch die Blacklist anwenden will
A Rechtsklickmenü "Copy UMC ID, TITLE, PLOT and YEAR to XML" mit Shortcut Strg+V, kopiert genannte Infos aus der UMC Datenbank in die XML
A Falls zu speichernde Infos bereits in der XML enthalten sind, so:
- wird nachgefragt, ob überschrieben werden soll
- falls noch weitere Filme (also bspw im Scan-Modus) kommen, ob gewählte Antwort fürs Überschreiben für den gesamten aktuellen Scan Standard sein soll (also: "Immer überschreiben?" -> JA oder NEIN, CANCEL für weiter nachfragen bei jeder Datei)
F wenn man absichtlich benötigte Sachen wie "file extensions" oder die "blacklist" weglässt, dann kam LZF 9 immer noch
F Blacklist Logik geändert von "Wenn 'badword' in 'Dateiname' dann 'badword' = '' " in "wenn ' badword ' in 'Dateiname' dann..."
Dies sollte Entfernungen wie zB 'badword = Fra', 'Ergebnis = Was uen wollen' vorbeugen
F Rechtsklickmenü-Eintrag "Perform an OFDb ID search..." Fehler
F Komplette Neustrukturierung der "SearchTerm" - Funktion, mag sein, das dadurch Fehler auftauchen
F Option "Show Image preview in main window" umbenannt in "Show Image previews when selecting an entry in main window" damit es klarer ist
F diverse andere Texte geändert
F Optionen "Show Image previews when selecting an entry in main window" und "Show Statistics during scan" auf den "Advanced Tab" verschoben

v 0.7.25
A Suche nach Film im Hauptfenster, merkt sich zudem letzten Suchstring, sofern nicht Cancel betätigt wurde
A Systemweiter Hotkey "Strg + Y", bringt UCX in den Vordergrund
A Hotkeys für die Rechtsklick Menüs
F "Laufzeitfehler 9 Index außerhalb des gültigen Bereichs"

v 0.7.2
A Button "Abort Scan" zum Abbrechen des Scanvorgangs nach aktuell zu editierendem Film
A Optionen: sowohl in der Haupt-Config als auch im OFDb-Fenster, ob man Title, Year, Plot zur XML hinzufügen möchte
A Option: Horizontaler Scrollbalken für die Filmliste ja/nein
F Größe des main windows wurde immer nur für die ausgeklappte Variante gespeichert, dadurch verschob sich das Fenster nach rechts, wenn man das Tool lediglich öffnete und wieder schloß
F "Search for next..." ID und Bildersuche: Suche wird ab gewähltem Eintrag + 1 begonnen
F Bilder suchen Fenster zeigte immer nur den zuerst gefundenen Dateinamen (im Scan-Modus)
F Blacklist wurde in der config -warum auch immer- nur bis zum 260. Zeichen angezeigt, habe nun eine Alternativ-Funktion zum Laden der Blacklist aus der .ini geschrieben
F OFDb Suche - Fenster wurde nur bei gefundenem Thumbnail erweitert, somit war ein Speichern der Infos/Abbrechen des Suchens nur dann möglich

v 0.6.99 - Bugfix Release
F Bei mehr als einer Datei wurde immer nach dem zuerst gefundenen Dateinamen gesucht
F .ext wurde gefunden .EXT nicht

v 0.6.9 - Plot, Year und Title in XML speichern
A Beim Speichern der online abgefragten ID werden nun noch weitergehende Infos in die XML geschrieben: <year>, <title> und <plot>
A Rechtsklick auf UMC ID im Hauptfenster -> "copy UMC ID to XML"
F Laufzeitfehler 5 bei Scan mit OFDb Suche und nicht existierender XML (Danke al15 und f451)
F "Umlaute werden ersetzt" - Änderung wieder rückgängig gemacht, gab wohl eine Änderung an der XML Schnittstelle von n4rf

v 0.6.7
A Bildersuche ist in der Größe änderbar
A Statistik ist in der Größe änderbar
A GO Button ist kein Picture-Element mehr, sondern ein Image-Element - dies ermöglicht demnächst Größenänderung des Buttons, wobei ich noch nicht weiß, wie al15 sich das vorstellt
A Statistik-, Bildersuch-, Bilderpreview- und Hauptfenster merken sich Größe und Position, inklusive "Andock"-Status
A Buttons "Expand List" und "Collape List" vergrößern/normalisieren die Filmliste, sodass in der Breite mehr Platz ist für die Filme
A Option "Expand Movie List automatically" in der config erledigt dies nach jedem Scan automatisch
A Backup-Funktion kopiert nun bei Bedarf auch die Cover, Poster und Backdrops
F Umlaute werden bei der OFDb ID Suche (manuell und automatisch) entsprechend ersetzt (bspw. ö = o)

v 0.6.0
A Statistics- und Image Preview-Fenster fragen bei manuellem Schliessen nach, ob sie geschlossen bleiben sollen
A Falls eine XML schon vorhanden ist, so wird im manuellen Modus nachgefragt, ob diese überschrieben werden soll - es ist also im manuellen(!) Modus (d.h. Doppelklick auf einen Film zum editieren der XML) keine ID-freie XML mehr nötig. Für den Scan-Modus (Button Go) wird dies nicht geändert, da hier die Gefahr zu groß ist, korrekte durch nicht korrekte IDs auszutauschen und je nach Konfiguration für eine Menge Filme
A Enter im Textfeld zur suche nach OFDb IDs betätigt den "Search"-Button, dann muss man nicht dauernd zur Maus greifen während Suchstring-Anpassungen
A auch wenn es der Funktion egal war, die + Zeichen sind im OFDb Suchfenster nun raus aus dem Filmnamen
A Checkbox "override global "Edit XML" setting and open the XML after saving" zum OFDb Dialog hinzugefügt, welcher kurzzeitig je nach belieben nach Speichern der gefundenen ID/Abbrechen den Editor mit der XML öffnet oder eben nicht
A Doppelklick auf ein Bild der Image Preview öffnet den Image Search Dialog
A 2 verschiedene Routinen, um Bilder herunterzuladen. Schlägt Methode 1 fehl, so wird Methode 2 probiert. Schlägt diese auch fehl, dann geht es leider nach wie vor nicht. DL-Erfolg + etwa 40%
A Cover-Vorschau im OFDb-Fenster
A Button "Save+" im Bilder Suchen Dialog - im manuellen Modus springt diese Funktion ausser zu speichern noch zum nächsten Film mit fehlendem/n Bild/ern
A Config-Dialog gesplittet (Greetings an die 1024x640erWink)
F Timing geändert, damit der OFDb Dialog erst sichtbar ist und dann die Suche beginnt(welche naturgemäß ein paar wenige Sekunden dauert und dadurch das Fenster später angezeigt wurde), nicht umgekehrt
F bei Nutzen des gleichen Bildes für Cover und Poster (oder Cover und Backdrop, oder ...) schlug das Speichern fehl

v 0.5.5 - Hauptfeature neu: Komfortable OFDb ID Suche

A Simple InputBox OFDb-Suche wurde abgelöst durch eine komfortable Variante:
Es wird eine Online-Abfrage nach einem änderbaren Suchstring gestartet, alle IDs hierzu inklusive deutschen Filmtitel, US-Filmtitel und Jahr angezeigt.
Doppelklick öffnet die entsprechende OFDb Detailseite, ein "Save" speichert die selektierte ID.
A "Magnetische Fenster" - Alle Fenster können aneinander angedockt werden, einfach aneinander schieben, fertig
A Rechtsklick auf die Cover-, Poster-, Backdrop- oder ID-Spalte ermöglicht Suche nach nächstem Eintrag ohne Bild/ohne ID in der XML

Screenshot OFDb ID Suche:
[Bild: 2009-03-21_0010535fk7.gif]

v 0.4.9 - Hauptfeature neu: Statistiken während des Scans
A Statistiken während des Scans
A Button zum Hinzufügen eines manuellen Pfads zur Liste der durchschenden Verzeichnisse, bspw. für "\\192.168.0.12\share\Video"
F In der Config-Maske waren Variablen vertauscht, hat sich nicht immer bemerkbar gemacht - ist aber nun behoben und sollte UMC/OFDb ID Parsings vernünftig ermöglichen
F Cover/Poster/Backdrops wurden manchmal falsch "bewertet": Box rot oder andere Farbe statt grün.
F Splash-Screen - das gelb war auf den zweiten Blick Confused, ist nun blau Biggrin
F "Help!" ausgegraut, auch wenn es bloß bei Klick zum Absturz führte
F Routinen zum Bilder-Laden ein wenig vereinfacht
mehr fällt mir gerade nicht mehr ein, aber ich bin mir sicher, da waren noch andere Kleinigkeiten...

v 0.4.7
F Absturz beim Start, wenn während der Splash Screen noch sichtbar ist in die Config gegangen wird
A Schleife eingefügt bei Web-Abfrage der OFDb ID:
(1)Keine ID gefunden?
->User Nachfrage zum Eingeben eines neuen Suchwortes (sprich Anpassen des Suchstrings von Hand)
->neue Suche
->immer noch keine gefunden, springe zu (1)
Dies wiederholt sich so lange, bis man einen leeren Suchstring eingibt oder Abbrechen drückt und führt dann zum Überspringen, also keine weitere Automatik-Suche nach der ID.
F Bei Scrollen der Film-Liste scrollen die restlichen erst nach Klick eines Eintrags - nun scrollen sie immer mit

v 0.4.6 - Hauptfeature neu: XML Parsing der OFDb XML zum direkten Einfügen in lokale XML
A XML Parsing der OFDb XML zum direkten Einfügen in lokale XML
man wählt nun aus, ob man
a)nur OFDb-Webseite (was ja eigentlich ne XML ist) öffnen möchte
b)OFDb-Webseite und automatisch die ID der XML von der OFDb-Webseite in die lokale kopieren UND/ODER a)
c)ID aus der UMC Datenbank in die lokale XML UND/ODER a)
A Die Auflösung der Bilder wird sowohl in der Preview (welche man in der Göße ändern kann - einfach Fenstergröße ändern) als auch im Auswahl-Dialog des Bilder-Suchen/Hinzufügen-Fensters in der linken oberen Ecke des Bildes angezeigt. Die Farbe der hinterlegten Box gibt hier vereinfacht die Eignung des gewählten Bildes für Cover/Backdrop/Poster an: Grün: sehr gut, Orange: geht so, dunkelrot: naja, rot: gar nicht gut
Hier wird momentan lediglich die "aspect ratio" also das Verhältnis zwischen Höhe und Breite beachtet, die Auflösung wird später hinzukommen denke ich - wobei man eigentlich wissen sollte, das man kein Briefmarken-großes Bild als Backdrop wählt Wink
A splash screen

v 0.4.0 - Hauptfeature neu: Bilder-Preview bei Klick auf Listeneintrag (an/aus im Config-Fenster)
A Bilder-Preview bei Klick auf Listeneintrag (an/aus im Config-Fenster)
A falls im Dateinamen ein Erscheinungsjahr vorkommt, welches mit 19 oder 20 anfängt, so wird es rausgefiltert; ebenso evtl. Klammern oder Bindestriche

Bekannter Bug: Menüpunkt "Help!" führt zum Absturz, einfach weil noch nichts da ist Smile
Aus Zeitmangel veröffentliche ich diese Version aber bereits so wie sie jetzt ist.

v 0.3.0 - Hauptfeature neu: VIDEO_TS Ordner Support
A Video_TS Support - DVD Ordner werden gefunden und ebenfalls voll unterstützt (konnte mangels DVD Ordnern nicht vollständig testen, sollte aber funktionieren)
A Doppelklick auf gefundene Filme öffnet OFDb ID Suche und entsprechende XML-Datei aus dem konfigurierten Ausgabe-Verzeichnis, des weiteren wird der Filmname in die Zwischenablage kopiert
A Anzeige von in der UMC Datenbank und der XML eingetragenen ID (im aktuellen Run neu erstellte XMLs sind ausgenommen und werden beim nächsten Scan mit erfasst!)
A Option "Always on top" für das Bilder-Suchen Fenster (wird im Fenster permament gesetzt, muss nicht bei jedem Aufruf angepasst werden)
A Diverse Infos im Hauptfenster bei Single-Click auf einen Eintrag (Tooltips etc)
A grafische Icons für die Buttons, etwas ansehnlicher nun
A diverse Tooltips, wo es Sinn ergibt (wenn man länger mit dem Cursor über einem Element bleibt)
F Anordnung der Elemente im Config-Fenster abermals geändert, hoffe, es ist nun übersichtlicher (gar nicht einfach!)

v 0.2.81 - Ein weiterer großer Schritt vorwärts Wink
F diverse Bugs/Ungereimtheiten
F Backup-Funktion funktionierte nicht wie gewünscht seit dem letzten Update
A diverse Hinweise im Bilder-Ändern-Dialog (Bild lädt, Laden fehlgeschlagen, ...)
A Doppelklick auf Filmdatei > XML-Editor für definierte XML (entw. gleicher Pfad oder manueller Pfad "ein Ordner für alle XMLs"
A Anzeige ob Cover, Poster, Backdrop für gewählten Film vorhanden
A Doppelklick auf diese Anzeige: Bilder-Ändern-Dialog
(es werden noch die ein oder anderen Exceptions auftreten, wenn man nicht alle Settings, die hierfür benötigt werden, im Config-Dialog gesetzt sind - habe aber erst mal keine Zeit mehr weiter zu machen, deshalb habe ich diese minimalen Fehler noch nicht korrigiert - wenn man es nicht herausfordert wird kein Fehler passieren Wink )

v 0.2.0
F XMLs wurden im Editor geöffnet, obwohl sie nicht neu waren
A Backdrop, Cover, Poster - Suche per images.google.de (die ganzen bekannten Seiten lassen keinen Direktdownload zu)
A Drag'nDrop von Bild-URLs oder Dateien auf die entsprechenden Bild-Boxen
A Falls bereits ein Backdrop, Cover, Poster vorhanden wird es in den Such-Dialog geladen, damit man nicht unnütz sucht

v 0.1.8
F es konnte kein benutzerdefinierter Pfad als Ausgabepfad der XMLs angegeben werden
F (hoffentlich) Modus "XML in gleichen Ordner wie Film" oder "ein Ausgabeordner für alle XML" sollte gehen (wobei er hier immer ging Wink )
F Geschwindigkeit wurde durch ändern der Suchroutine merklich erhöht
F Prozent-Fortschrittsanzeige kann dadurch genauer ausfallen
F Unescape des SQL Statements, somit Titel mit ' im Namen möglich ohne Absturz des SQLite DB-Query

v 0.1.72
F neue XML wurde im Editor geöffnet, obwohl dies nicht sein sollte (nun wirklich)
F Update per Menü-Eintrag
F Animation des Fensters vor Beginnen des Scans

v 0.1.71
F neue XML wurde im Editor geöffnet, obwohl dies nicht sein sollte

v 0.1.7
Quickfix release

v 0.1.6
A Blacklist-Funktion zur OFDb Suche, wird wahlweise aus der UMC Config gelesen
A SQLite DB Support -> Falls der Film bereits in der UMC DB vorhanden ist, aber noch keine XML, dann wird in die neue XML automatisch die OFDb ID aus der Datenbank geschrieben
F Wert der importierten <movietypes> wurde nicht gepspeichert (niemandem aufgefallen? Smile )

---
Versionen ab 0.1.2 werden automatisch bei Programmstart ausgeliefert, sofern v0.1.2 per Setup installiert wurde
---
v 0.1.2
F Absturz durch Klick auf "Edit dummy.xml" ohne Konfiguration eines Editors
F Öffnen mehrerer Dateien (bspw "Harry" "Potter" "5" statt "Harry Potter 5")
F "Import UMC file types" hat auch nach </movietypes> weitergelesen
F kleinere Bugfixes, Details tun nichts zur Sache Wink
A Default Browser/Selbstdefinierten Browser
A Web updater - so werden zukünftige Updates direkt verteilt
(bedingt durch den Web Updater müsst ihr es leider nochmal installieren, bitte die UMC XML Commander.ini und die dummy.xml vorher kopieren und danach zurückspielen, damit eure Einstellungen nicht verloren gehen!)

Die besten Amazon Schnäppchen - täglich aktuell
aus vielen Bereichen wie Games (PC, XBOX360, PS3, NDSL) und Elektronik, Foto, PC, Multimedia

Treffen Sie einfach Ihre Auswahl und stöbern Sie durch die aktuellen Schnäppchen:

PC Games

Wii Games

NDS Games

XBOX360 Games

PS3 Games

Multimedia

EDIT 28.12.2008, 18:18 CET:

Aufgepasst:
Für die/den Erste(n), die/der sich bei mir meldet, habe ich einen 2€ CD-Wow Gutschein zu verschenken! Gegenleistung? Im Grunde rein gar nichts, aber vielleicht mögt ihr das nächste Mal ja über diese Seite etwas bei Amazon kaufen? :)

 

 

Joost™ the best of tv and the internet

I got invited to the beta program of Joost (pronounced 'juiced') recently.

So what you should know about it, you ask?
Well, maybe this short official Joost video gives some answers:

{divx_avi}joostvideo{/divx_avi}

 


Curious about Joost now? What about some facts?mt_ignore

Joost is a new way of watching TV on the internet. With Joost, you get all the things you love about TV, including a high-quality full-screen picture, hundreds of full-length shows and easy channel-flipping.

  • created by Niklas Zennström and Janus Friis (founders of Skype and Kazaa)
  • based on XULRunner and the audio management re-uses the ZAP Media Kit
  • video playback utilizes the CoreCodec, CoreAVC H.264 video decoder
  • really nice gui
  • video on demand, totally free
  • no need to watch a stream from the beginning to the end, e.g. fast forward to a specific time
  • playback starts at the position where you left Joost on start-up
  • constantly growing video archive
  • divisions of Viacom (including MTV Networks, BET Networks and Paramount Pictures) will license their "television and theatrical programing" to Joost
  • also licensing agreements in place with Ministry of Sound TV, Warner Music, the production company Endemol, Diversion Media, CBS, CenterStaging's rehearsals.com
  • for the sport fans: Joost signed a deal to distribute NHL content, including full game replays of the Stanley Cup Finals, and vintage games
  • for a beta it's working quite nice, incredibly nice imho
  • several community features, like a built-in jabber client, chat, rating of clips you see
  • public version will be able to be extended by user-written extensions

 

 


Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

 


Opening ports required by Joost™

If you know that your ISP allows you to use UDP but still can't see any video, you'll need to check that your firewall or router is configured to allow access by Joost™ application. In particular, make sure that the following are enabled:

  • TCP access, outbound, to ports 80, 443 and 5223.
  • UDP access, outbound, to port 33333.
  • If you have a public IP address and UDP inbound on port 33333 is unfiltered, the
    client may use UDP on port 33333 inbound.
  • If you want to chat from within Joost™, you'll also need to enable inbound TCP
    access to port 5223.


Check also that your network has DNS servers configured - Joost™ client makes regular DNS requests like any other application.

 

 


So what should you do to get invited? For the german users out there: take a look at tv-joost.net, people are really nice there - it's a nice community.

For the non-germans: sorry, I don't really know. If you want to be invited by myself, please leave a comment on the last page of this article including a short reason and your mail adress. However, if there are too much requests, I don't know if 'll answer all.


Some further links:


CookieSafe Firefox Add-On and 100% CPU load?

In windows configurations, it seems the actual problem comes from the "Use Strict Rules When Testing Exceptions" setting.

When this option is unchecked, Firefox behaves without noticeable depreciation of speed.

Go to:
Tools>Add-ons>CookieSafe>Options>Behavior>Exceptions> and now UNCHECK "Use Strict Rules When Testing Exceptions".

For german users, here is a screenshot:
cookiesafe_tip.jpg

This small guide will help you making your Joomla installation alot safer.


As you may know safety can not be guarenteed but the risk of getting a victim can be minimized. Just follow these steps and feel better.

First of all let us take a look at what the main security issues are. Joomla itself is -assuming you are doing the security updates- quite safe.

In my opinion there are 3 main possible security risks:


1. badly written 3rd party components, modules and mambots

Check all your 3rd party php files for this line right at the start

defined( '_VALID_MOS' ) or die( 'Direct Access not allowed.' );
If this line is missing ADD IT!

Additionally:
To stop external access directly to components or modules you could also add this to your htaccess - it makes every access condtional on someone actually being on your site.

Note: I use this to stop content in wrappers being directly accessed from outside of the site itself, and have not tried it on components, but it should work just the same.

Code:

# Blocking direct access
 RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http://www.domain.com/.*$ [NC]
 RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http://domain.com/.*$ [NC]
 RewriteCond %{REQUEST_URI} ^.*index\\.php$
 RewriteRule .* - [F]


Replacing domain.com with your domain, of course!

And keep checking for updated extension files!!


2. more or less silly settings in the php.ini of your host

register_globals Off
allow_url_fopen Off
php_safe_mode On


Of course, Joomla and its 3rd party add-ons are/is not that compatible with safe mode on, but disabling the first two variables (maybe has to be done by your host) is not that bad.

If you have components that require register_globals, you can use the Joomla globals.php emulation. This emulates register_globals on while protecting from vulnerabilities if it is enabled through your server space.
If you are running your site under CGI then the .htaccess directive given above may not work for you. You will need to ask your host for assistance with turning register_globals OFF.

{mos_sb_discuss:49} 



3. chmod'ed files and directories with too much rights

NEVER chmod 777! Usually as least rights as possible!
Folders 755
Files 644
config.php and index.php 444


Without writing rights no defacement, where your index files get replaced. Protect your administrator folder with htaccess, using a generator like this one.



To prevent many code injection technices:

Put a .htaccess file with this content or append it to your current one: 

##  Can be commented out if causes errors
Options FollowSymLinks
#
#  mod_rewrite in use

RewriteEngine On

########## Begin - Rewrite rules to block out some common exploits
#      
# Block out any script trying to set a mosConfig value through the URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} mosConfig_[a-zA-Z_]{1,21}(=|\%3D) [OR]

# Block out any script trying to base64_encode crap to send via URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} base64_encode.*\(.*\) [OR]

# Block out any script that includes a <script> tag in URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} (\<|%3C).*script.*(\>|%3E) [NC,OR]

# Block out any script trying to set a PHP GLOBALS variable via URL
# RewriteCond %{QUERY_STRING} GLOBALS(=|\[|\%[0-9A-Z]{0,2}) [OR]

# Block out any script trying to modify a _REQUEST variable via URL
RewriteCond %{QUERY_STRING} _REQUEST(=|\[|\%[0-9A-Z]{0,2}) [OR]

# Block out any script that tries to set CONFIG_EXT (com_extcal2 issue)
RewriteCond %{QUERY_STRING} CONFIG_EXT(\[|\%20|\%5B).*= [NC,OR]

# Block out any script that tries to set sbp or sb_authorname via URL (simpleboard)
RewriteCond %{QUERY_STRING} sbp(=|\%20|\%3D) [OR]
RewriteCond %{QUERY_STRING} sb_authorname(=|\%20|\%3D)  

# Send all blocked request to homepage with 403 Forbidden error!
RewriteRule ^(.*)$ index.php [F,L]
#
########## End - Rewrite rules to block out some common exploits


See these threads discussing this issue:

Thread 1
Thread 2

{mos_sb_discuss:49}